Höfats- und Rauheckgruppe

Höfats- und Rauheckgruppe

Höfats

Die Höfats- und Rauheckgruppe umfasst einen Teil des Allgäuer Hauptkamms zwischen dem „Märzle“ genannten Joch und dem Hornbachjoch. Begrenzende Täler sind das Trettachtal, das Traufbachtal, das Oytal, das Hornbachtal und das Jochbachtal. Der höchste Berg ist das Rauheck, 2384 m.

Mehr als in jeder anderen Untergruppe der Allgäuer Alpen dominieren hier die steilen Grasberge aus Liasgestein. Der berühmteste Berg – und Wahrzeichen der Allgäuer Alpen – ist die Höfats. Andere Grasberge sind das Rauheck und Kreuzeck im Hauptkamm und die Kegelköpfe. Nur in den nördlichen Ausläufern der Höfats ist der Hauptdolomit der Felsbildner. Der Höhenweg zwischen der Kemptner Hütte und dem Prinz-Luitpold-Haus führt durch die Untergruppe. Ansonsten gibt es kaum Gipfel, die auf Wegen erreichbar sind.

(Quelle: Privat und wikipedia.org/wiki/Allgäuer_Alpen)

Euer Allgaier Mädle®

Mädle aus dem West-Allgäu